2010
05.02

PHOENIX4 PRO / PROplus – Version – die optimale Lösung für Ihre Multimediashows!

  • Intuitiv und einfach zu bedienende Multimediasoftware mit Schwerpunkt auf die Steuerung von Laserprojektoren
  • Ausgabe auf bis zu 32 individuellen Laserprojektoren (Bei der Version PRO ist die Ausgabe auf EIN Interface beschränkt. Ansonsten sind jedoch alle Funktionen identisch mit der PROplus)
  • Mehr als 170 Lasershows bereits Ready-to-go im Installationspaket enthalten. Mehr Shows kommen in unreglmäßig abständen hinzu.
  • Programmierung von bis zu 32 x 512 DMX-Universen mit Movingheads, Scannern etc.
  • DMX-Fixture-Library mit ca. 2.000 Geräten
  • Midi-in für Midikeyboards, Joysticks etc. für interaktive Steuerungen oder zum Recording
  • Midi-out zur Steuerung externer Midi-Devices
  • DMX-in damit PHOENIX4 von einem externen DMX-Controller gesteuert werden kann.
  • Videos können synchron mit auf der Timeline eingefügt werden und über den 2. Monitorausgang des PC´s framegenau zur Laser- und Lichtshow ausgegeben werden.
  • Programmierung der Show erfolgt wie bei einem Videoschnittprogramm in Echtzeit auf einer Timeline.
  • Unbegrenzt viele Tracks stehen zur Verfügung (mittel weiterer Loop-Tracks)
  • Durch exakte Einhaltung der Prioritäten der Timeline sind alle Bewegungen in sämtlichen Variationen zuzuordnen
  • Echtzeitausgabe. D.h. ALLE Änderungen können auch während der laufenden Ausgabe variiert und verändert werden.
  • Record-Programming – D.h. Sie können beliebig viele Effekte programmieren und mittels einem Midi-Keyboard auf der Timeline passend zur Musik einspielen. PHOENIX4 übernimmt dabei die Koordination und fügt die Events perfekt synchron auf der Timeline ein. Nachträgliche Editierung der Events ermöglicht jegliche Korrekturen.
  • Hervorragende Laserausgabequalität
  • Lauftext mit TrueType fonts sowie Laseroptimierte Fonts
  • SMS-4-Laser for free inklusive mit handelsüblichen Mobiltelefonen
  • Mehr als 190 Effektmöglichkeiten die unter einander noch einmal gemixt werden können
  • Alle professionellen Funktionen die eine Lasersoftware anbieten kann.
  • Extrem flexible Programmierung mittels Timeline
    Alle Funktionen, Effekte und Showelemente werden auf einer Timeline mit MP3, WAV, Videofiles, SMPTE, interner PC-Time, oder per individueller LIVE-Time synchronisiert!
  • Eine WAV-Visualisierung erleichtert die visuelle Synchronisation zur Musik
  • Time-Beat-Markers helfen bei taktgenauer Positionierung der Events
  • Auf nur einem Bildschirm können alle Laser-, Video- und Lichtevents gesehen werden. Ein ständiges wechseln der Bildschirme ist nicht nötig.
  • Multi-Screen Unterstützung für beliebig viele Monitore!
  • 3D-Visualisierung kann auf einem separaten Monitor parallel laufen.
  • Unendliche viele Tracks erlauben grenzenlose Kreativität.
  • Alle Effekte / Animationen lassen sich perfekt mit dem Curve-Animator anpassen.
  • 2D / 3D Grafikeditor ohne Limitierungen im Paket enthalten.
  • 3D Animationen können sehr einfach und schnell programmiert werden.
  • Interaktive Steuerungsmöglichkeiten mit DMX, Midi, Joysticks, PC-Keyboard
  • Sekundengenaue Showstarts durch DMX-in, Midi, SMPTE möglich.
  • Alle Funktionen einer professionellen Lasersoftware enthalten wie: Depth Cueing, SoftColor, SoftBlanking, Hiddenline, erweiterte geometrische Korrekturmöglichkeiten, BSpline-Curves, div. Laufschriften, 3D Lissajousgenerator, Netztransformationen, Farbmorphings, Picture-Morphings usw.
  • Sämtliche Effekte lassen sich punktgenau und individuell durch Kurven kreieren.
  • (Curves und Animatoren)
  • Tausende von Bildern und Effekten bereits im PHOENIX4-Paket enthalten.
  • Rasterframeausgabe mit bis zu 200K Scanspeed
  • Unterstützung von PHOENIX4 USB- undNetzwerkinterfaces
  • Hotplugfähig – D.h. ein- und ausstecken der Interfaces auch während der Showausgabe möglich.
  • Kurze Einarbeitungszeit – mit Hilfe von Trainings-Videos & Tuturials
  • (Personal Trainer-auf Anfrage)

DMX-Funktionen im PHOENIX4 PRO / PROplus:

  • Mehr als 2000 DMX-Fixtures (Movingheads, Scanner , Lichtsteuerung, etc.) bereits fertig programmiert und mit Bildern abgespeichert.
  • Erstellung eigener Fixtures mit dem Fixture-Editor
  • Erstellung von unbegrenzt vielen DMX-Fixture-Gruppen, Scenen & Sequenzen
  • Gruppenerstellung auch von verschiedenen Herstellern / Geräten möglich.
  • Showstarts durch DMX, Midi, SMPTE möglich.
  • Szenen / Sequenzen können auf der Timeline per Drag n´Drop positioniert werden. Laufzeiten sind somit individuell justierbar. = Mehr Flexibilität.
  • Inversion von PAN & TILT Bewegungen
  • Non Return to Zero sowie „Move in Black“ – Funktion
  • DMX-in Funktionen für alle Parameter um die Software über Standard DMX-Controller fern zu steuern.
  • Copy & Paste Funkionen für Szenen, Sequenzen, Events. Benutzen Sie eine Szene mehrmals in einer Show – und ändern Sie vielleicht nur die Farbe…
  • Kopieren von Showteilen, Szenen und Sequenzen in andere Shows möglich.
  • Szenen können auch über Midikeyboards, PC-Tastatur, Touchscreen-Livesteuerung oder DMX-in aufgerufen werden.
  • Sehr komplexe LIVE-Oberfläche ermöglicht unendliche viele Kombinationsmöglichkeiten.
  • Autoswitch von Szene zu Szene. Geschwindigkeit jederzeit anpassbar.
  • Volle Kompatibilität mit allen existierenden DMX Geräten,: Movingheads, Scanner, Paarscheinwerfern, LED´s, Neons und Architekturbeleuchtungen

Video-Funktionen:

  • Framegenaue Synchronisation mit Videofiles – Ausgabe bis HDTV möglich.
  • Individuelle Logo- oder Farbendarstellung während einer Videopause
  • Synchronisation wird 25x / Sek. Durchgeführt
  • Start- und Stoppframe kann ausgewählt werden.
  • Video wird auch in der 3D Visualisierung angezeigt.

3D-Visualisierung im PHOENIX4 PRO / PROplus

  • Realtime (!) 3D Visualisierung einer gesamten Location mit Licht, Laser, Video und Mobilar (Truss, Bars etc.) synchron zur Musik.
    (individuelle Gestaltung bis auf den Millimeter genau möglich)
  • Automatische Gobokonvertierung für die 3D Visualisierung aus jedem Bitmap möglich. (Ihr Logo wird auch in der Visualisierung bereits richtig im Movinghead verwendet = Realistischere Visualisierung)
  • Echtzeitberechnung der Schatten und Lichtverhältnisse für alle Laser und Lichteffekte (auch mit Überlagerungen)
  • Optimales Rendering dank der neuesten Generation von DirectX
  • Mehr als 2000 Texturen bereits im PHOENIX4 enthalten und auf Wänden und 3D-Objekten / Gegenständen individuell anwendbar
  • Editor zur Erstellung eigener 3D Objekte enthalten.
  • Importieren von 3D Studio Max Dateien möglich.
  • Gruppierungsfunkionen von DMX-Geräten und 3D Objekten
  • Erstellung gesamter Locations, Bühnen und Ausstattungen. Setzen Sie Wände und erstellen mehrere Räume / Etagen. Belegen Sie die Objekte mit individuellen Farben und Transparentswerten. (z.B. für Wasserleinwände!)
  • Mehr als 300 fertige Trusselemente, Möbel und andere 3D Objekte inklusive.
  • Belegen Sie unendliche viele DMX-Geräte mit ein und derselben DMX-Adresse.
  • Darstellung von Prismen, Gobos inkl. Rotation, Strobeffekten inkl. der richtigen Farben.

Showplayer:

  • Showplayer für termingerechte Shows. Für Messen, Festinstallation und permanente Wiederholungen.
  • Genaue Programmierung des Datums und Uhrzeit von beliebig vielen Shows
  • Unbegrenzt viele Show-Listen können programmiert werden.
  • Shows können auch „LIVE“ schnell gestartet werden