2010
06.21

Der Phoenix4 Showcontroller ist für den Einsatz auf Standardrechnern mit Win XP, VISTA bzw. Win 7 konzipiert.

Das Programmieren einer Lasershow ist sehr einfach und besonders übersichtlich, da Sie alle Elemente Ihrer Show auf einer Timeline anordnen. Mit der Timeline lassen sich Video, Licht und Laserelemente in Echtzeit programmieren. Sie sparen sich dadurch die ansonsten üblichen Speicherungen einer Szene vor dem Start einer neu programmierten Show und können mit Echtzeit Programmierung direkt loslegen.

Durch die windowsübliche freie Fensterpositionierung haben Sie zu jeder Zeit die perfekte Übersicht über bis zu 32 individuellen Laserprojektoren. Die Laserausgabe erfolgt dagegen auf bis zu 100 Netzwerk- und/oder USB Interfaces, die mittels der Interface-Matrix frei den Timelines zugeordnet werden können und die selbst während einer laufenden Show problemlos ein- und ausgesteckt werden können.

Mit den im Lieferumfang enthaltenem Konvertierungsprogram können Sie bereits vorhandene Bilder und Logos sehr einfach in Ihre Lasershow integrieren. Optional gegen Aufpreis ist der PHOENIX4-Media Converter erhältlich, womit Sie sogar komplexe Flash-Animationen inkl. Layer und Farben, sowie AVI-filme, Vektor Dateien (SVG) und komplexe Grafiken in laseroptimierte Figuren für PHOENIX4 importieren können.

Das kostenlose SMS-4-Laser Tool in Phoenix4 Live ermöglicht es, SMS Nachrichten von einem unterstützem Handy oder unterstütztem USB-UMTS-Web-Stick direkt und ohne weitere Hardware auf den Laser zu übermitteln.

Mit dem Phoenix4 Showcontroller haben Sie absolut keine Limitierung bei der Anzahl der 2D und 3D Effekte und programmieren durch den Einsatz von Curves and Splines sehr natürliche, flüssige und perfekt synchrone Bewegungen, die ruckelfrei auf den Lasern ausgegeben werden.

Lauftext kann sowohl mit TrueType als auch mit optimierten Laserfonts dargestellt werden.

Nur der Phoenix4 Showcontroller bietet einen 50-fach Beamtable für jeden einzelnen Laserprojektor in welchem sogar drehende (!) Objekte als Beam definiert werden können.